Counter v2 © Pawlita.de

Kürbiskuchen



   



900g Kürbis ( Hokkaido )
3 Eier
400g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 TL Zimt
200 ml. Rapkersöl
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
150 g Mandeln
1 Prise Salz

Puderzucker zum Bestreuen
Den Hokkaido- Kürbis in Spalten schneiden und entkernen, die Schale kann daran bleiben.
800g Kürbisfleisch abwiegen und grob raspeln.
Die Eier trennen.

Eigelb mit Zucker, Vanillezucker, Zimt und Rapsöl cremig rühren.
Die Kürbisraspel unterheben.
Mehl,Backpulver, geriebene Mandeln und eine Prise Salz unterrühren.
Eiweiß steif schlagen und unterheben.

Die Masse reicht für zwei Backformen oder eine große Kranz oder Springform.

Teig in eine gefettete Form einfüllen und im vorgeheizten Backofen 1 Stunde bei 175 ° backen .

Nach dem Auskühlen aus der Form lösen und mir Puderzucker bestäuben.

Auch hier schmeckt ein Klecks Zimt- Sahne wunderbar
dazu .
Der Sonntag ist gerettet



Sponsored by IT-WNS, Thomas Heldt - Karlsbad -